Rechtsformen
       
    Die Wahl der Rechtsform ist keine rechtliche Formalität, sondern eine Entscheidung, die das Unternehmen prägt.
     
    Viele Aspekte spielen hier eine Rolle. Steuerliche Gesichtspunkte sind sehr wichtig. Auf die Beratung durch einen erfahrenen Steuerberater sollten Sie daher keinesfalls verzichten. In rechtlicher Hinsicht berät Sie Ihr Notar. Haben Sie sich entschieden, welche Rechtsform zu Ihrem Unternehmen passt, entwirft Ihr Notar den entsprechenden Gesellschaftsvertrag, der auf die individuellen Bedürfnisse Ihres Unternehmens zugeschnitten ist.
     
    Um die Entscheidungsfindung zu erleichtern, verschafft Ihnen diese Internetseite einen ersten Überblick über die zur Auswahl stehenden Rechtsformen. Es sind mehrere Kriterien aufgelistet, die für die Wahl der Rechtsform eine Rolle spielen. Dazu sind jeweils einige Vor- und Nachteile erörtert.
     
    Für alle Punkte gilt: Es gibt nicht die „eine“ Rechtsform, die alle Wünsche erfüllt, und es gibt auch keine ewige Rechtsform. Das Unternehmen entwickelt sich, und die Rahmenbedingungen ändern sich. Zu Beginn ist eine genaue Analyse der Ausgangssituation wichtig; die typischen Entwicklungen sollten bedacht und berücksichtigt werden. Kristallisieren Sie so – mit Hilfe einer eingehenden Beratung durch Ihren Notar – die für Ihr Unternehmen ideale Rechtsform heraus. Spätere Anpassungen und Änderungen sind möglich. Auch solche sogenannten Umwandlungen gestaltet und wickelt Ihr Notar ab.
     
       
  • Ein Service der Landesnotarkammer Bayern
  • Ottostr. 10/III | 80333 München
  •  
  • T. +49 89 551 66-0
  • F. +49 89 550 895-72
  • notarkammer@notarkasse.de