Steuern » Erbschaft- und Schenkungsteuer

    Das Vererben und Verschenken von Betriebsvermögen bleibt nicht ohne Folgen, schon gar nicht ohne steuerliche. Angesichts der hohen Komplexität des deutschen Erbschaft- und Schenkungsteuergesetzes hängt es von vielen Faktoren ab, ob und in welcher Höhe Unternehmensnachfolger mit dieser Steuer rechnen müssen.
    § 1 ErbStG
    Im Jahr 2016 ist das Gesetz zur Anpassung des Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetzes an die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts in Kraft getreten. Hierdurch hat sich die Rechtslage insbesondere bezüglich der Besteuerung von Betriebsvermögen teilweise erheblich verändert.
    Inwieweit das neue Erbschaft- und Schenkungsteuerrecht bei Ihnen "Handlungsbedarf" auslösen könnte, sollten Sie rechtzeitig mit Ihrem Notar und Ihrem Steuerberater abklären. Die Einzelheiten sind auch hier mitunter äußerst komplex.
  • Ein Service der Landesnotarkammer Bayern
  • Ottostr. 10/III | 80333 München
  •  
  • T. +49 89 551 66-0
  • F. +49 89 550 895-72
  • notarkammer@notarkasse.de